abreitericht,
das
;
zu
mhd.
rîtern
›sieben‹
(Lexer
2, 465
).
›Abfall‹, im Beleg übertragen.

Belegblock:

Ranke, Umgangsspr.
181
(
moobd.
,
um 1400
):
die prosem der sunden vnd daz abreyttreich als snellichait czu den sunden vnd tragchait [...] czu dem guten.