abmeiern,
V.
›jn. (der abgabepflichtig ist) vom Gut vertreiben‹.
Bedeutungsverwandte:
vgl. .

Belegblock:

Rwb
1, 185
. Zu den rechtlichen Aspekten:
Staats- u. Ges.-Lex.
1, 148
-152 (s. v.
Abmeierung)
.