ablistigkeit,
die
;
-Ø/-.
›Selbstbetrug, Selbstirrtum‹.

Belegblock:

Bihlmeyer, Seuse
160, 1
(
alem.
,
14. Jh.
):
dise gebrest kunt eintweder von ungelerter einvaltekeit ald aber von unerstorbenr ablistekeit.