ableger,
der
;
-/-Ø.
1.
›Ladearbeiter‹;
zu  2.
Nobd.

Belegblock:

Chron. Nürnb.
5, 637, 1
(
nobd.
,
1501
):
da vieng man die alten Gestin, des ablegers weib auf dem Weinmarck.
Ebd.
816, 17
(
1516
):
Ableger und treger am Weinmarckt 12.
Lexer, Tucher. Baumeisterb.
328, 4
(
nürnb.
,
1464
/
75
):
wenn fewer aufgeet, so süllen von stundan dartzu komen die gemeynen frawen, alle ableger, schröter, die knecht in der wag.
Ebd.
150, 28
.
2.
›Bote‹?

Belegblock:

Rwb
1, 161
.
3.
›Entlassung von Arbeitern‹;
zu  6.

Belegblock:

Rwb
1, 162
.