ablasser,
der
;
-/-Ø
+ Uml., auch:
-en.
›der den Wein abfüllt, Weinzapfer‹; zugleich: ›Messer von Weinmengen‹ und ›Eicher der Weinmaße‹;
Bedeutungsverwandte:
 1, , .

Belegblock:

Merk, Stadtr. Neuenb.
123, 18
(
nalem.
,
1616
):
Eid der fechter, weinsticher, abläßer und abrechneren.
Ebd.
127, 24
(
1616
):
die vaß alle von stund an durch den geschwornen weinsticher und abläßer versiglet werden.
Kocher, Rechn. Schönenwerd
205, 42
(
halem.
,
1377
):
Item de ablasserren XII ₰ Item IIII ₰ zoln de vino empto.
Geier, Stadtr. Überlingen
480, 35
;
Chron. Nürnb.
5, 816, 13
.