abkiefeln,
V.
1.
›etw. abnagen‹.
Bedeutungsverwandte:
 1; vgl. .

Belegblock:

Maaler
2v
(
Zürich
1561
):
Abgnagen / Abkifflen. Derodere, Abrodere.
2.
›dummes Zeug reden, schwatzen, plappern‹; Ütr. zu 1.

Belegblock:

Diefenbach
2b
:
Abgarrulo abkefeln, vnnuczlichen reden.