abfretten,
V.;
zu vgl. Dwb
4, 1, 1, 140
.
›(jn.) ermüden, ermatten‹.
Bedeutungsverwandte:
, .

Belegblock:

Henisch
1215
(
Augsb.
1616
):
Fretten / müde / matt machen / abfretten / außfretten.