abfreimarkten,
V.
›etw. auf freiem Markte kaufen‹.

Belegblock:

Kisch, Leipz. Schöffenspr.
18, 26
(
osächs.
,
1523
/
4
):
das er ime das rote pfert [...] abgefreimarkt.
Rwb
1, 80
;
Brinckmeier
1, 6 b
.