abfäulen,
V.
›etw. zum Verfaulen bringen‹.

Belegblock:

Palm, Veter Buoch
21, 10
(
schles.
, Hs.
E. 14.
/
A. 15. Jh.
):
der [...] hete weder nase noch hende noch vuze, das hete im die vzsezikeit abe gefvilet.