abergeistliche,
der
.
›falscher Geistlicher, Irrlehrer‹; mit pejorativem
aber-.

Belegblock:

Luther, WA
35, 475, 3
(
Wittenb.
1524
):
das durchs Euangelion sollten alle kuͤnste zu boden geschlagen werden [...], wie ettliche abergeystlichen fur geben.
Dietz, Wb. Luther
1, 11b
.