abdach,
das
;
etymologisch möglicherweise hyperkorrekte Form von
obdach
.
›Überdachung‹.

Belegblock:

Rechn. Kronstadt
2, 165, 43
(
siebenb.
,
1529
):
yber di stannt eyn abdach mit syben dyel vnd vor 2 asp. negel.
Ebd.
3, 315, 27
(
1554
):
Am sontag Noch Michaeli, das im in denn armŭt ein abdach hat gemacht, vnnd vor 300 schaindelnn vnnd vor Negell hŭn ich gebenn asp. 27.