abbezwingen,
V., unr. abl.
›jm. etw. abnötigen‹.

Belegblock:

Niewöhner, Teichner
703, 192
(Hs. ˹
schwäb.
,
1472
˺):
das ist nicht ain erunge. | es wurtt suͤntlich abbezwungen.