äquieren,
V.
›etw. glätten, ebnen‹; wohl auch im ütr. Sinne.

Belegblock:

Rot
288
(
Augsb.
1571
):
Æquirn, gleichen / ebnen / richten / schlichten / nidergleichen.