landgäbig,
Adj.
›landläufig, in einer Region üblich, gültig, gang und gäbe‹;
zu
land
 8,
gäbig
.

Belegblock:

Uhlirz, Qu. Wien
2, 3,
A. 2 VII (
moobd.
,
1486
):
132 ℔ dn. landgäbiger münss als haimsteuer.