brandmal,
das
;
–/
auch
.
›Brandzeichen, Stigma‹; auch ütr.;
zu
brand
 7,
2
mal
 1.
Bedeutungsverwandte:
brandzeichen
,
stigma
.
Wortbildungen:
brandmalzeichen
.

Belegblock:

Sachs
22, 22, 17
(
Nürnb.
1524
):
die, so in gleyßnerey lugenreder seind, und brantmal in irem gewissen haben.
Serranus
41v
(
Nürnb.
1552
):
Brandmal / oder Brandzeichen. Stigma, Nota, Signum.
Maaler
76r
(
Zürich
1561
):
Brandmal / Brandzeichen (das) Angebrennt zeichen. Stigma.
Mylius
C 4r
;
Dict. Germ.-Gall.-Lat.
93
;
Dietz, Wb. Luther
1, 336
;
Rwb
2, 447
.