allingständer,
der
;
-/-Ø.
›Verkäufer ganzer Tücher‹; so Loesch, Kölner Zunfturk.
598
; auf Grund der Unterscheidung von
unterkäufer
und
allingständer
ist auch folgende Interpretation der Belege möglich: ›Vorsteher über alles, den ganzen Laden‹ (so Wrede, Aköln. Sprachsch.
102
);
vgl.
allich
 1; 4.

Belegblock:

Loesch, a. a. O.
2, 164, 37
(
rib.
,
1261
/
69
):
so engein man, de gewant pliet ce snidene, noch alincstendere noch scrodere noch schorre noch ůndercoufere wiedder den nemelichen man coufen noch vercoufen en sal.
Ebd.
165, 12
.