absönnen,
V.
›etw. an der Sonne trocknen lassen‹.

Belegblock:

Lappenberg, Fleming. Ged.
505, 31, 8
(
1636
):
wenn auf ihr feuchtes Haar die trucknen Westen wehn, | das sie hier kämmen aus und artlich abesönnen.